Die Idee

Aktive Gemeinschaft der Generationen

Sich eingebunden und geborgen, also „dahoam“ zu fühlen, ist nicht nur eine Frage des Standorts, sondern vor allem des Lebensgefühls. Wie kann man sich in der heutigen Zeit als Familie, im Alter, als Single oder als Lebensgemeinschaft einem Ort verbunden fühlen und Wurzeln schlagen? Aufeinander zugehen, den Alltag miteinander gestalten, sich füreinander interessieren und voneinander profitieren – das ist die Idee, die sich als roter Faden durch alle Aspekte von Dahoam im Inntal zieht.

Dabei kommt es auch auf die innere Bereitschaft und die Offenheit des Einzelnen an. Der Gewinn für die Gemeinschaft ist von unschätzbarem Wert, denn im Einklang und im Austausch mit anderen zu leben, ist eine beständige Quelle der Freude. Jüngere profitieren von der Erfahrung der Älteren, die Kleinen genießen die Geborgenheit in der Gemeinschaft und die reifere Generation bleibt aktiv ins Leben eingebunden. Wirken auch Sie mit am Lebensraum mit Herz!